Label AFK Autismusfreundliche Forschung

 

Forschung mit Proband_innen aus dem Autismus-Spektrum sollte besonderen Wert auf die Umsetzung der Deklaration von Helsinki und damit verbundene ethische Aspekte legen  (v.a. angemessenes Nutzen-Risiko-Verhältnis, Vermeidung von Risiken, Aufklärung und Einwilligung, Berücksichtigung Datenschutz). Darüber hinaus haben autistische, im Vergleich zu neurotypischen Proband_innen besondere Bedürfnisse, deren Beachtung eine Studienteilnahme erleichtert. Diese Liste ist Ergebnis einer Studie mit über 300 Teilnehmer_innen.

 

Generell

  • wenige, nicht-wechselnde Ansprechpartner
  • eindeutige Kommunikation ohne Witze und Ironie
  • Minimierung von Small-Talk
  • bestmögliche Berücksichtigung sensorischer Bedürfnisse

 

Vor der Studie

  • Möglichkeit, die Räumlichkeiten vorab kennenzulernen (z. B. Besuch, Fotos, Beschreibung)
  • Möglichkeit, individuell wichtige Objekte mitzubringen (z. B. zur Beruhigung)
  • Möglichkeit, besondere Bedürfnisse und antizipierte Schwierigkeiten vorab und vor Ort
    zu kommunizieren

 

Während der Studie

  • zeitnahe Vermittlung von Änderungen des Studienablaufs im Vergleich zur Vorinformation
  • Visualisierung / Verbalisierung des experimentellen Zeitverlaufs
  • Möglichkeit, eigene Routinen einhalten zu können
  • Herstellen von weichem Licht in den Untersuchungsräumen (z. B. durch indirekte Beleuchtung)
  • Vermeidung von Gegenlicht
  • Vermeidung flackernder Bildschirme
  • Berücksichtigung individueller Grenzen bezüglich z. B. Belastbarkeit, sensorischem Stress
  • Stellen von jeweils nur einer Anforderung/Aufgabe gleichzeitig
  • Bereitstellung eines Raums als Rückzugsmöglichkeit (z. B. für längere Pausen oder
    bei Überreizung)
  • Berücksichtigung von Spezialinteressen beim Experiment

 

Nach der Studie

  • Möglichkeit, nach der Teilnahme Fragen/Anmerkungen zum Experiment zu formulieren
  • ausreichend Zeit, sich auf die nächste Aufgabe des Tages vorzubereiten (z. B. Heimfahrt)
  • Information über die Ergebnisse der Studie
  • Bereitstellung von Veröffentlichungen zur Studie

 

 

Bei Berücksichtigung der Checkliste können Forschende zur Kennzeichnung das Checklisten-Label downloaden und auf ihrer Studieninformation verwenden.

Sollten Sie Fragen zu den einzelnen Stichpunkten haben oder ausführlichere Informationen suchen, so schreiben Sie uns gern eine Mail über Kontakt.